Startseite
Geschichte
Funktion
Restaurierung
Alter Zustand
Instandsetzungen
Bauimpressionen
Ereignisse
Kontakt/Sehenswertes
Impressum


Bauimpressionen

Nachfolgend einige Impressionen von den Restaurierungsarbeiten.

  

 

   

Es geht los: Mit schwerem Gerät wird der Trichter demontiert.

 

Es folgen die Dach- und Fassadenplatten.

 

  

 

   

Motor an der Quetsche, unrestauriert.

 

Schalttafel, unrestauriert.

 

 

 

   

Das Stahlgerüst ohne Fassade und Dach.

 


 

 

   

Das Sandstrahlen der Stahlkonstruktion beginnt; zum Schutz der Umgebung
ist das ganze Gerüst von Planen umgeben.

 

Nach dem Sandstrahlen: Der Boden ist
zentimeterdick mit Strahlgut bedeckt.

 

 

 

   

Der obere Teil des Schwenkauslaufs vor...

 

... und nach dem Sandstrahlen. Mitunter ist die Substanz nur noch dünn.

 

   

 

      

Kessel unrestauriert...

 

... und nach dem Sandstrahlen von oben...

 

... und von unten.

 

   

 

   

Der Kesselstand nach der Grundierung...

 

... und nach der Endbeschichtung.

 

 

Die neuen Dach- und Fassadenplatten werden montiert.

 

 

 

   

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Aus alt...

 

... wird neu.

 

 

to Top of Page

Dämpfanlage Stöckse | info@daempfanlage.de